seminar Header Goto Home

Lastminute-Angebote


 
Samstag, 25. Februar 2017
Kurs findet statt  
Nähen Tageskurs mit Margrit Rickenbacher
Klubschule Migros, Rapperswil SG
Kurs findet statt
Deutsch am Samstag Anfänger/innen Niveau A1 (1/2)
Klubschule Migros, Basel
Kurs findet statt
Englisch Power Niveau A2 (1/3) (Kleingruppe)
Klubschule Migros, St. Gallen
Kurs findet statt
Apple: Mein erster Mac für Einsteiger
Klubschule Migros, Bern
Kurs findet statt
Betongiessen/Béton coulé
Klubschule Migros, Biel BE
Kurs findet statt
Disco Fox/Disco Swing Stufe 1- Workshop
Klubschule Migros, Wohlen AG
Kurs findet statt 
Chinesische Kalligrafie - Workshop
Klubschule Migros, Thun
Kurs findet statt
Hot Stone Massage Basis Kleingruppe
Klubschule Migros, St. Gallen
Kurs findet statt
Mein perfektes Video! Kleingruppe
Klubschule Migros, Winterthur
Kurs findet statt
Mein perfektes Video - Das Drehbuch! Kleingruppe
Klubschule Migros, Winterthur
Kurs findet statt 
Finanzbuchhaltung 1
Klubschule Migros, Zug
Kurs findet statt  
Schnittmusterzeichnen Workshop
Klubschule Migros Wengihof, Zürich
Kurs findet statt 
Liegenschaftsverwaltung
Klubschule Migros, Thun
Kurs findet statt
Smoothies: vitaminreicher Trinkgenuss
Klubschule Migros, Bern
Kurs findet statt  
e-Nothelferkurs (Praxisteil)
Klubschule Migros, Aarau
Kurs findet statt
Excel 2013: Funktionen, Verweise und komplexe Formeln
Klubschule Migros, Basel
Kurs findet statt
Finanzbuchhaltung 1
Klubschule Migros, Bern
Kurs findet statt
Personalassistent/in mit Zertifikat - Infoveranstaltung
Klubschule Migros, Basel
Kurs findet statt
Projektmanagement mit DIPLOMA - Infoveranstaltung
Klubschule Migros, Basel
Kurs findet statt 
Foto: Element Wasser - Workshop
Klubschule Migros, Thun

Kurs findet statt findet definitiv statt
Kurs ist geplant ist geplant
Dieser Kurs ist für Menschen mit Gehbehinderung hindernisfrei zugänglich. für Menschen mit Gehbehinderung hindernisfrei zugänglich
Dieser Kurs ist für Rollstuhlfahrende hindernisfrei zugänglich. für Rollstuhlfahrende hindernisfrei zugänglich
Dieser Kurs ist für Menschen mit Schwerhörigkeit geeignet. für Menschen mit Schwerhörigkeit geeignet
Dieser Kurs ist für Gehörlose geeignet. für Gehörlose geeignet
Dieser Kurs ist für Menschen mit Sehbehinderung geeignet. für Menschen mit Sehbehinderung geeignet
Dieser Kurs ist für Blinde geeignet. für Blinde geeignet
Home Link Anbieter Link Werbung Link Partner Link Impressum Link


Wird der Bildungspool® politisch unterstützt?

Ja, weil eine verlässlichere Zugänglichkeit zu den Bildungsangeboten von hohem volkswirtschaftlichem Nutzen ist. Es ist begrüssenswert, dass die öffentlich-rechtlichen Bildungsanbieter wie z.B. Universitäten, Fachhochschulen (FH) und Berufsschulen mit einer Aufstockung der Investitionen in Bildung gefördert werden. Mit der Nutzung von Bildungs-Pooling können diese Institutionen unter Beweis stellen, dass sie auch ihrerseits bereit sind, eine Optimierung der Erträge anzustreben und die Durchführbarkeit zugunsten der Teilnehmerinnen und Teilnehmer zu verbessern.

Das Unterstützungskomitee für den Bildungspool® (Schweiz):

Portrait Susanne Leutenegger Oberholzer Frau Susanne Leutenegger Oberholzer
Nationalrätin Kanton Basel-Landschaft (SP)
Mitglied der parlamentarischen Kommission für Wirtschaft und Abgaben (WAK)
Ein funktionierender Wettbewerb erfordert Information und Transparenz der Konsumentinnen und Konsumenten. Daran mangelt es vielfach im vielfältigen Bildungsmarkt, auf dem sich private und öffentliche Anbieterinnen bewegen. Das ist doppelt nachteilig: Für die Konsumenten, weil sie das für sie optimale Bildungsangebot nicht finden und für die Anbieterinnen, weil die fehlende Markttransparenz eine effiziente Angebotsgestaltung mit guter Auslastung verunmöglicht. Der Bildungspool® bringt mehr Transparenz und verbessert damit die Zugänglichkeit der Bildungsangebote. Wichtig ist, dass sich möglichst viele Anbieterinnen beteiligen und ein hoher Qualitätsstandard durchgesetzt wird.
Leutenegger Oberholzer

Portrait Kathy Riklin
Frau Dr. Kathy Riklin
Nationalrätin Kanton Zürich (CVP)
Präsidentin der parlamentarischen Kommission für Wissenschaft, Bildung und Kultur (WBK)
Wie plant man Bildungsangebote? Eine grosse Herausforderung! Oft sind die Bildungsanbieter mangels verlässlicher Planzahlen auf Erfahrung und Intuition angewiesen. Gründe für Fehlplanungen sind schnell gefunden. Die Standardausrede: «Wir hatten leider zu wenig Teilnehmende». Manchmal gibt es aber andere Ursachen für eine Unterbelegung, die nicht nur im Markt und an den fehlenden Kundenbudgets liegen. Das Vermeiden von Fehlplanungen ist von entscheidender Bedeutung, denn ein «Zuviel» an Bildungsangeboten produziert nur Missstimmung bei den Angemeldeten und Lehrpersonen.
Aus diesem «Zuviel» entstand eine Marktsituation, in der es dem sich selbst überlassenen Bildungsmarkt nur teilweise gelingt, das Kunden- und Umsatzpotential auszuschöpfen: Darum wurde das Bildungs-Pooling gestartet! Bildungs-Pooling ist als Unterstützung für Schulungsanbieter und Bildungssuchende zu sehen. Es soll helfen Vertrauen und Verlässlichkeit zu schaffen, dass die angebotenen Seminare und Workshops auch termingerecht durchgeführt werden. Vertrauen, dass die eigene Planung nicht durch Verschiebungen und Ausfall von Weiterbildungsmassnahmen zerstört wird. Ich wünschte mir, dass vor allem die öffentlich-rechtlichen Bildungsanbieter, die zur Erfüllung ihres Bildungsauftrages Subventionen beziehen, aus ihrer sozialen und gesellschaftlichen Verantwortung heraus auch Bildungs-Pooling betreiben.
Kathy Riklin

Portrait Christa Markwalder Baer

Frau Christa Markwalder Bär
Nationalrätin Kanton Bern (FDP)
Ich finde die Initiative des Bildungspools® sehr begrüssenswert, um dem Verdrängungswettbewerb im Weiterbildungsmarkt entgegen zu wirken.
Christa Markwalder Bär

Portrait Otto Ineichen
Herr Otto Ineichen
Nationalrat Kanton Luzern (FDP)
Mitglied der parlamentarischen Kommission für Wissenschaft, Bildung und Kultur (WBK)
Im Konsumgütermarkt ist das konkurriende Verhalten mehrerer Anbieter gut für die Kundschaft und deshalb am richtigen Platz. Bei Bildungsangeboten aber führt der Wettbewerb zu einer reduzierten Durchführbarkeit. Interessanterweise wünschen sich Alle, sogar die Bildungsanbieter selber, genau das Gegenteil. Deshalb ist eine Zusammenarbeit der Bildungsanbieter angesagt, zum Beispiel mit Bildungs-Pooling. Für unsere Wirtschaft und Gesellschaft kann dies nur von Vorteil sein.
Otto Ineichen

Auszug aus meinen politischen Grundsätzen:
  • Die Staatsquote (Steuern, Abgaben, Gebühren) muss unbedingt gesenkt werden, damit der Bürger wieder mehr Geld im Portemonnaie hat. Die Schweiz ist nur noch mittelmässiger Durchschnitt.
  • Alle Subventionen und die öffentliche Verwaltung müssen gründlich durchforscht werden. Subventionen müssen von den Empfängern jedes Jahr neu angefordert werden. Somit kann man jedes Mal neu beurteilen, ob diese noch nötig sind oder nicht.
  • Bei der Bildung darf wieder mehr Leistung gefordert werden.
  Themen: Office Programme · Programmierung · Persönlichkeitsentwicklung · Microsoft Certifications · Social Media · Cisco Courses · IT Service Management · ITIL IT Infrastructure Library · Betriebssysteme · Präsentation und Rhetorik · Gesundheit · Kaderkurse / Führungskurse · Tabellenkalkulation · Sport · Textverarbeitung · Webentwicklung · Coaching · Management · mehr
Regionen: Zürich · Bern · Basel · St. Gallen · Chur · Bürglen TG · Rapperswil SG · Olten · Winterthur · mehr
seminar.ch: Home · Für Kursanbieter · Werbung · Partner · Impressum
  Partner-Websites: stellenmarkt.ch · bildungspool.ch · news.ch · wetter.ch · kredit.ch · leasing.ch · hotel.ch · wohnen.ch · fashion.ch · restaurant.ch · branchenbuch.ch · wirtschaft.ch · versicherungen.ch · greeninvestment.ch · egadgets.ch · informatik.ch · fussball.ch · sommerguide.ch · winterguide.ch · eishockey.ch · skialpin.ch · snowboard.ch · nachrichten.ch · werbung.ch · smsblaster.ch · aspsms.ch · seite3.ch · klangundkleid.ch · design.ch · Markenregister · Kompetenzmarkt · Domain registrieren
 
© 2009 - 2017    VADIAN.NET AG in Kooperation mit Bildungspool® - Alle Rechte vorbehalten